Die wohl außergewöhnlichste Unterkunft in der Südeifel

 

7 Rundwanderwege in der Moseleifel

Die hier vorgestellten Wanderwege sind maximal 20 Auto-Minuten von der Casa de Peregrinos entfernt.

Dreiser Kreuze Weg

















Dieser abwechslungsreiche und landschaftlich reizvolle Rundweg ist einheitlich mit einem eigens entworfenen Logo ausgeschildert.

An insgesamt 14 Stationen kann sich der kulturgeschichtlich interessierte Wanderer ein Bild von der Volksfrömmigkeit vergangener Zeiten sowie der stilistischen Vielfalt unserer zahlreichen sakralen Flurdenkmäler machen.

Dieser kulturgeschichtliche Themenwanderweg führt auf ca. 10 Kilometern sowohl durch die Ortslage, als auch auf schmalen Pfaden durch Waldpassagen sowie auf Wirtschaftswegen über die Dreiser Feldflure.

Kombiniert kann diese Wanderung mit dem 4 km langen Naturlehrpfad "Dreiser Orchideenweg".

Römerpfad bei Kordel

Einer der schönsten Wanderwege der Region ist mit Sicherheit der „Römerpfad“, der neben tollen Höhenaussichten, spektakulären Höhlen, einer alten Burg und wahren Abgründen den Weg durch das wildromatische Butzerbachtal mit seinen neu renovierten Stegen und Brücken beinhaltet. Im Rahmen eines Votings der Landesschau Rheinland-Pfalz wurde der „Römerpfad“ von den Zuschauern zum schönsten Wanderweg im ganzen Land gewählt.

Baum-Welt-Pfad

Der Baum-Welt-Pfad ist ein Lehrpfad, auf dem man die Vielfalt und Schönheit verschiedener Baumarten erleben kann. Auf dem Pfad gibt es verschiedene exotische Baumarten von fast allen Kontinenten. Vom Startpunkt aus sind die ersten 2 km Rollstuhl- und Kinderwagen-gerecht ausgebaut. Der Pfad ist gut beschildert und es gibt unterwegs viele Bänke.

Rundwanderweg durch den Meulenwald 

Die Wandertour durch den Wald des Jahres 2012 verbindet sehr schöne Abschnitte des Meulenwalds mit traumhaften Ausblicken ins  Moseltal und die Vordereifel.

Die Rundtour verläuft durch hügeliges Gelände im Meulenwald mit mehreren recht anspruchsvollen Steigungen. Die Strecke ist 19,0 km lang und als mittelschwer - schwer einzustufen. Mit Pausen sollte man 6-7 Stunden einplanen, wobei die Wegstrecke sehr gut halbiert werden kann durch den Kreuzungspunkt in der Nähe des Föhrener Schlosses.

Eifelsteig-Erlebnisschleife Meulenwaldroute



Die 34 km lange Meulenwaldroute ist lückenlos als Eifelsteig-Erlebnisschleife markiert. 

Die Eifelsteig-Erlebnisschleife Meulenwaldroute verbindet herrliche Waldpassagen im Meulenwald mit den beschaulichen Tälern von Bendersbach, Gumbach, Gladbach und Salm. Mit Start / Ziel in Dreis und einer Übernachtung eignet sich die Tour hervorragend als abwechslungsreiche Wochenend-Wander-Auszeit.

Die Meulenwaldroute beeindruckt dabei durch außergewöhnliche Naturphänomene. Es geht u.a. durch den Wald des Jahres 2012 vorbei an den heftig sprudelnden Mineralquellen Victoria- und Schwefelquelle und der Aussichtsturm auf dem Kellerberg begeistert mit einem faszinierenden Blick auf die traumhafte Landschaft der Eifel.

Mit zwei Tagesetappen von je 17 km Länge und einer Übernachtung wird das Motto des Eifelsteigs "Wo Fels und Wasser Dich begleiten" mit allen Sinnen erlebbar.

Der Verbindungsweg über Heidweiler bietet dazu eine gute Möglichkeit die Meulenwaldroute in 2 Tagen über zwei attraktive Rundtouren zu erwandern.  

Eifelsteig-Erlebnisschleife Mühlenroute


Die Eifelsteig-Erlebnisschleife Mühlenroute beeindruckt durch vielfältige Naturerlebnisse. Es geht entlang verträumter Flussläufe, naturbelassene, schmale Pfade schlängeln sich durch dichte Wälder und schöne Feld- und Wiesenwege mit vielen Aussichtspunkten komplettieren das einmalige Wandererlebnis. 

Höhepunkte der Eifel-Tour sind die Zisterzienserabtei Himmerod und gleich 11 ehemalige, historische Wassermühlen an Lieser und Salm. Mit zwei Tagesetappen von je 18 km Länge und einer Übernachtung wird das Motto des Eifelsteigs "Wo Fels und Wasser Dich begleiten" mit Leib und Seele spürbar. 

Ein Verbindungsweg über Großlittgen bietet die Möglichkeit die Mühlenroute in 2 Tagen über zwei attraktive Rundtouren zu erwandern.   

Eifelsteig-Erlebnisschleife Säubrennerroute




Die Säubrennerroute ist eine interessante Verbindung zwischen dem beliebten Fernwanderweg Eifelsteig und der quirligen Säubrennerstadt Wittlich. 

Mit Start und Ziel in Wittlich oder im Wittlicher Land und einer Übernachtung eignet sich die Tour hervorragend als kleine Wochenend-Wander-Auszeit und bietet eine außergewöhnlich vielfältige Mischung aus Natur- und Kulturgenuss. 

Höhepunkte der Tour zwischen Mosel und Eifel sind fasziniernde Fernblicke, verträumte Weinbergspassagen, idyllische Waldpfade, facettenreiche Landschaftsformationen, historische Mühlen, beeindruckende Kirchen und Villen und imposante Buntsandsteinfelsen. 

Mit zwei Tagesetappen von 22 und 20 km Länge und der Übernachtung in einer unserer wanderfreundlichen Unterkünfte wird das Motto des Eifelsteigs "Wo Fels und Wasser Dich begleiten" mit Leib und Seele spürbar. 

Über den Verbindungsweg von Dreis bis Hupperath ist die Säubrennerroute außerdem in zwei attraktive Rundtouren teil- und wanderbar.  

Zurück